Jugendsozialarbeit bzw. Jugendarbeit an der Schule

Herr Wabra kümmert sich um die Probleme und Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler.

Jugendarbeit an der Schule:

Jugendsozialarbeit:

Herr Dominik Wabra:

Büro & Sprechzeiten

Montag bis Freitag  von 8.00 – 16.00 Uhr im Zimmer MG 13

Telefonnummer: 08231/961221

Email: Wabra.Dominik@st-gregor.de

 

Corona Krisenberatung der Aetas Kinderstiftung Telefonnummer: 089 997  40 90 2

JaS_Logo

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

An unserer Schule gibt es für Sie/Euch das unabhängige und vertrauliche Jugendhilfeangebot: Jugendsozialarbeit an Schulen.

Nähere Informationen dazu finden Sie/findet Ihr über folgenden Link:

www.st-gregor.de/angebote/jugendhilfe-in-kooperation-mit-schulen

Um dieses Angebot bekannt und leicht zugänglich zu machen, sprechen wir Schülerinnen, Schüler und Eltern über verschiedene Wege an, z.B. durch Vorstellungen in Klassen, Teilnahme an Elternabenden oder auch durch persönliche Kontaktaufnahme im Gespräch oder über Telefon. Wenn Sie dies ausdrücklich nicht möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre JaS-Fachkraft oder an die Schulleitung.


Was ist Jugendsozialarbeit?

Jugendsozialarbeit an Schulen (kurz JaS genannt) bildet die Schnittstelle zwischen Schule und Jugendhilfe. Sie birgt die Chance bei schulischen, persönlichen und familiären Problemen der Schülerinnen und Schüler rechtzeitig zur Verfügung zu stehen. Neben der Schülerschaft richtet sie sich außerdem an Eltern und Lehrer und steht ihnen beratend zur Seite.

JaS hat das Ziel junge Menschen bei ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern. Nach dem Motto „gemeinsam geht’s besser!“ werden in Gesprächen mit den Jugendsozialarbeitern Wege aus Problemsituation gesucht, gefunden und miteinander gegangen.

 

Mit welchen Problemen kann man sich an JaS wenden?

Schülerinnen und Schüler:

  • Ärger zu Hause?
  • Schwierigkeiten beim Lernen?
  • Probleme mit Freundinnen oder Freunden?
  • Oder ganz andere Themen?

 

Eltern und Erziehungsberechtigte:

  • Geht Ihr Kind ungern in die Schule?
  • Entwickelt Ihr Kind Schulangst?
  • Zeigt Ihr Kind aggressives Verhalten oder Gewalt?
  • Haben sich die schulischen Leistungen Ihre Kindes verschlechtert oder kommt Ihnen Ihr Kind verändert vor?
  • Hat Ihr Kind keine Freude mehr und/oder zieht es sich immer mehr zurück?

 

Lehrerinnen und Lehrer:

Haben Sie Kinder oder Jugendliche in der Klasse,

  • die unter familiären Problemen leiden?
  • deren anderweitige Probleme Sie in der Unterrichtszeit nicht auffangen können?
  • die außerhalb des Schulbetriebes Unterstützung brauchen?

 

Wie arbeitet JaS?

  • Einzelfallhilfe: Beratung von Eltern/Erziehungsberechtigten, SchülerInnen und LehrerInnen, Einzelförderung von Kindern und Jugendlichen
  • Soziale Gruppenarbeit: Erlernen von sozialen Kompetenzen in einer Gruppe (z.B. Sozialtraining) oder im Klassenverband
  • Planung und Durchführung von themenspezifischen Projekten
  • Vermittlung in Konflikten und akuten Krisen
  • Organisation und Vermittlung erzieherischer Hilfen und Hilfsangeboten anderer Insitutionen

Unser Angebot ist kostenlos und neutral. Die Gespräche stehen unter der Schweigepflicht.

Wir freuen uns auf die persönlichen Kontakte mit euch/Ihnen! Bis bald!

 

 

Berufswahl Siegel Bayern Mittelschule Königsbrunn
Schon gehört?
  • Der Herbst kommt!Der Herbst kommt!
    In den 5. Klassen schreiben die Schülerinnen und Schüler Lesepyramiden zum Thema Herbst. Zwei schöne Exemplare, eine in Textform und eine nur aus Wörter bestehend, seht ihr hier:
weiter geht es hier...
Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kontakt

Schulstraße 6,
86343 Königsbrunn
Tel: 08231-961211

eMail-Kontakt