Praxisklasse (P-Klasse)

Die Praxisklassen werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Ab dem 8. Schulbesuchsjahr können vorwiegend praktisch-begabte Schülerinnen und Schüler die Praxisklasse besuchen und den erfolgreichen Mittelschulabschluss erwerben.

Charakteristisch für diese Klassenform ist:

  • enge Verzahnung von Unterricht und Praxis mit Partnern aus der Wirtschaft
  • Vermittlung elementarer Grundkenntnisse  und -fertigkeiten
  • hohe, berufsbezogene Praxisanteile
  • regelmäßige berufsorientierte Praktika
  • individuelle Berufswegplanung durch Berufsberatung
  • freiwilliger Schulbesuch
© Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Europäischen Sozialfonds sowie im Flyer des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus: Flyer_Praxisklasse.

Begleitet, unterstützt und beraten werden unsere Praxisschüler von Herrn Zikeli (Klassenlehrer) und Frau Holder (Ausbildungsaquisiteurin).