Forschertag für die 6. Klassen

Am 12.07.2019 fand der diesjährige Forschertag für die 6. Klassen statt. Dafür hatten sich die NT-Lehrer verschiedene Stationen zum Thema Gewässer überlegt. 

Eine Station war es, am Gymnasiumsweiher die Tierwelt an heimischen Gewässern zu entdecken. Mit Keschern und Sieben durften die Schülerinnen und Schüler kleine Tiere fischen und anschließend in Becherlupen genauer betrachten und bestimmen. Der richtige Umgang mit Tieren, nämlich sie nicht zu verletzen, ihren Lebensraum zu schonen und sie anschließend wieder in das Gewässer zurückzubringen war uns sehr wichtig. Das Finden der Tiere war oft gar nicht so leicht, weil sie so klein waren. Wir entdeckten Wasserläufer, Eintagsfliegenlarven sowie kleine Käfer und Spinnentiere. Auch die ein oder andere Wanze, ein Rückenschwimmer, eine Wasserschnecke oder ein Wasserfloh hatten sich versteckt. Auch große Tiere sahen wir, nämlich Enten und Fische, die wir aber natürlich nicht gefangen haben, sondern in ihrem natürlichen Lebensraum belassen haben. Leider hatten wir immer nur eine gute halbe Stunde Zeit, denn es hätte sicher noch mehr zu entdecken gegeben.

Bei einer weiteren Station wurde der Schulteich im Pausenhof untersucht. Wir haben das Teichwasser gefiltert, Geruchsproben genommen, eine Seifenprobe wurde gemacht und der ph Wert wurde gemessen. Außerdem lernten wir mit Geräten wie Reaganezgläsern, Uhrengläser und Pipetten umzugehen. Besonders wichtig war auch, dass keine Seife in den Teich gelangen darf, um den Lebensraum der Pflanzen nicht zu zerstören.

Als drittes durften die Schüler Wassertropfen aus einem Heuaufguss mikroskopieren. Ein Heuaufguss ist Teichwasser, das in ein Glas gefüllt wird, etwas Heu wird als Nahrung dazugegeben und dann wird etwa zwei Wochen gewartet, bis die Kleinstlebewesen sich vermehren konnten. Nachdem wir uns zunächst mit der Technik des Mikroskopierens beschäftigt hatten, konnten wir schnelle kleine Lebewesen und Pantoffeltierchen beobachten.

Wir hoffen, dass alle Freude am Forschen hatten, freuen uns auf nächstes Jahr und hoffen auf besseres Wetter!

 

© Viktoria Allgayer, Christian Henkel, Michael Schlund, Marc-Oliver Wagner

Berufswahl Siegel Bayern Mittelschule Königsbrunn
Schon gehört?
  • „Gaffen geht gar nicht!“ – Aktion gegen Sensationsgier "Gaffen geht gar nicht!" – Aktion gegen SensationsgierEine Initiative von BAYERN 3, ADAC und Deutscher Polizeigewerkschaft Bild: BR/Christian Teubig Die Initiatoren wollen die Bevölkerung für das Thema sensibilisieren. Dabei kommen Einsatzkräfte und Unfallopfer mit bewegenden Gaffer-Erlebnissen genauso zu Wort ...
weiter geht es hier...
Kontakt

Schulstraße 6,
86343 Königsbrunn
Tel: 08231-961211

eMail-Kontakt